Angaben gemäß TMG § 5

Sozietät Dr. van Hove

Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Birkenstraße 47|48

28195 Bremen

www.DrvanHove.de

Informationen zur schnellen Kontaktaufnahme

Telefon: +49 (0)421|301 76-0
Telefax: +49 (0)421|301 76-30
E-Mail:Recht@DrvanHove.de
 Steuer@DrvanHove.de

Angabe des Vertretungsberechtigten

Dr. jur. Hermann van Hove
| Rechtsanwalt | Steuerberater |
| Notar a. D. | Fachanwalt für Steuerrecht |

Verantwortlicher für die redaktionellen Inhalte der Homepage gemäß § 55 Abs. 2 RStV

Florian van Hove
| Rechtsanwalt |
Birkenstraße 47|48, 28195 Bremen
E-Mail:FvanHove@DrvanHove.de

Umsatzsteueridentifikationsnummern:

Rechtsabteilung:

USt-IdNr.: DE114527744

Steuerabteilung:

USt-IdNr.: DE259425714

Berufsbezeichnungen

Die in der Sozietät tätigen Berufsträger führen die von der Bundesrepublik Deutschland verliehenen Berufsbezeichnungen "Rechtsanwalt", "Steuerberater" oder "Notar (Bundesrepublik Deutschland - Freie Hansestadt Bremen)".

Information nach dem Verbraucherstreitbeteiligungsgesetz (VSBG)

Rechtsanwälte:

Es besteht weder eine Verpflichtung, noch eine Bereitschaft der Rechtsanwälte der Sozietät Dr. van Hove zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis zwischen Rechtsanwälten und Verbrauchern besteht im Grundsatz auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Bremen (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO, www.rak-bremen.de) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de).

Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstr. 17, 10179 Berlin, www.schlichtungsstelle-der-rechtsanwaltschaft.de oder www.s-d-r.org 

E‐Mail: schlichtungsstelle@s-d-r.org

Dennoch kann bei bei Streitigkeiten eines Auftragsgebers gegenüber einem Rechtsanwalt grundsätzlich auch die Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen (www.rak-bremen.de) zur Vermittlung angerufen werden.

Steuerberater:

Es besteht weder eine Verpflichtung, noch eine Bereitschaft der Steuerberater der Sozietät Dr. van Hove zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis zwischen Steuerberatern und Verbrauchern besteht im Grundsatz auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Hanseatischen Steuerberaterkammer Bremen (gemäß § 76 Abs. 2 Nr. 3 StBerG, http://www.stbv-bremen.de) oder bei der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V, Straßburger Straße 8, 77694 Kehl (www.verbraucher-schlichter.de).

E‐Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

Es besteht allerdings weder eine Verpflichtung, noch eine Bereitschaft der Steuerberater der Sozietät Dr. van Hove zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Dennoch kann bei Streitigkeiten eines Auftragsgebers mit einem Steuerberater grundsätzlich auch die Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen (www.rak-bremen.de) zur Vermittlung angerufen werden.

 

Hinweis nach der ODR-Verordnung

Sofern der Abschluss von Online-Dienstverträge i.S.d. Art. 4 Abs. 1 lit.e der ODR-Verordnung durch die Rechtsanwälte oder Steuerberater der Sozietät Dr. van Hove mit Verbrauchern angeboten wird, z. B. per E-Mail, verweisen wir auf Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Aufsichtsbehörden und Kammerzugehörigkeiten

Aufsichtsbehörde für die Rechtsanwälte der Sozietät Dr. van Hove ist die Justizverwaltung, die für die Zulassung der Rechtsanwälte zuständig ist.
Im Oberlandesgerichtsbezirk Bremen ist zuständige Justizverwaltung:
Senator für Justiz und Verfassung,
Richtweg 16-22, 28195 Bremen
Telefon: +49 (0)421|361-2458
Telefax: +49 (0)421|361 2584
E-Mail: office@justiz.bremen.de
Internet: www.justiz.bremen.de

Sämtliche Rechtsanwälte sind Mitglieder der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Bremen,
Knochenhauerstraße 36|37, 28195 Bremen
Telefon: +49 (0)421|16897-0
Telefax: +49 (0)421|16897-20
E-Mail: kontakt@rak-bremen.de
Internet: www.rak-bremen.de
Die Hanseatische Rechtsanwaltskammer Bremen ist Mitglied der Bundesrechtsanwaltskammer, www.brak.de

Aufsichtsbehörde für den Notar ist der Präsident des Landgerichts Bremen,
Domsheide 16, 28195 Bremen.
Der Notar ist Mitglieder der Bremer Notarkammer,
Knochenhauerstr. 36|37, 28195 Bremen
Telefon: +49 (0)421|16897-0
Telefax: +49 (0)421|16897-20
E-Mail: kontakt@notk-bremen.de
Die Bremer Notarkammer ist Mitglied der Bundesnotarkammer, www.bnotk.de

Sämtliche Steuerberater sind Mitglieder der Hanseatischen Steuerberaterkammer Bremen, als der zuständigen Aufsichts- und Zulassungs-behörde.
Hanseatischen Steuerberaterkammer Bremen,
Am Wall 192, 28195 Bremen
Telefon: +49 (0)421|36507-0
Telefax: +49 (0)421|36507-20
E-Mail: info@stbkammer-bremen.de
Internet: www.stbkammer-bremen.de
Die Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen ist Mitglied der Bundessteuerberaterkammer, www.bstbk.de

Berufsrechtliche Regelungen

Berufsrechtliche Regelungen der Rechtsanwälte der Sozietät

Die Rechtsanwälte in ihrer Eigenschaft als Rechtsanwälte unterliegen u.a. folgenden berufsrechtlichen Vorschriften:

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE-Berufsregeln)
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)
  • Berufsrechtliche Ergänzungen zum Geldwäschebekämpfungsgesetz (GwG)

Der vollständige Wortlaut der Vorschriften ist einsehbar auf der Internetseite www.brak.de (dort: Für Anwälte - Berufsrecht)

Berufsrechtliche Regelungen der Steuerberater der Sozietät

Die Steuerberater in ihrer Eigenschaft als Steuerberater unterliegen u.a. folgenden berufsrechtlichen Vorschriften:

  • Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB)
  • Durchführungsverordnungen zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)
  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Fachberaterordnung (FBO)

Der vollständige Wortlaut der Vorschriften ist einsehbar auf der Internetseite www.stbkammer-bremen.de (dort rechtliches) sowie www.bstbk.de (dort: Der Steuerberater - Berufsrecht

Berufsrechtliche Regelungen des Anwaltsnotars der Sozietät (Notar a. D.)

Der Notar a.D. unterliegt in seiner Eigenschaft als Anwaltsnotar u.a. folgenden berufsrechtlichen Vorschriften:

  • Bundesnotarordnung (BNotO)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Richtlinien der Notarkammern
  • Dienstordnung für Notare (DONot)
  • Gesetz über die Kosten in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (Kostenordnung)
  • Europäischer Kodex des notariellen Standesrechts (Europäische Standesrichtlinien)

Der vollständige Wortlaut der Vorschriften ist einsehbar auf der Internetseite www.bnotk.de (dort: Der Notar - Berufsrecht)

Datenschutz und Sicherheitshinweise

Die Erhebung personenbezogener Daten des Nutzers unserer Seiten, beispielsweise der Name, die Anschrift oder E-Mail-Adressen, erfolgt stets auf freiwilliger Basis durch den Nutzer, bspw. im Rahmen einer Anfrage. Diese Daten werden gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes erhoben, genutzt und gespeichert. Die Daten werden sorgsam verwahrt und nur im Rahmen des Mandates genutzt. Eine etwaige Erhebung der Statistik entspricht den geltenden Datenschutzgesetzen. Über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren wir Sie auf Ihre Anfrage hin gerne.

Zugriffe auf unsere Homepage und Abrufe von auf der Homepage hinterlegten Dateien werden nicht protokolliert. Für unseren Internetauftritt wird die Technik der Cookies genutzt. Cookies sind Textdateien, die im Rahmen des Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Dabei werden nur sog. Session-Cookies bzw. temporäre Cookies eingesetzt, also solche, die ausschließlich für die Dauer der Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zweck dieser Cookies ist, Ihren Rechner während eines Besuchs unseres Internetauftritts beim Wechsel von einer unserer Webseiten zu einer anderen unserer Webseiten weiterhin zu identifizieren und das Ende Ihres Besuchs feststellen zu können. Die Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihre Browsersitzung beenden.

Sie können in den Einstellungen in Ihres Browsers selbst bestimmen, ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können. So können Sie in Ihrem Browser das Speichern von Cookies auch gänzlich deaktivieren, beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll. Für den vollen Funktionsumfang unseres Internetauftritts ist es eventuell erforderlich, die genannten Session-Cookies zuzulassen.

Eine Erhebung oder Speicherung personenbezogener Daten in Cookies findet durch uns nicht statt. Es werden auch keine durch Cookies anfallenden Informationen mit Nutzerdaten verbunden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist im Internet derzeit noch nicht möglich. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass beim Übermitteln von E-Mails an unsere Sozietät, nicht nur der Bearbeiter selbst, sondern möglicherweise auch weitere Mitarbeiter der Sozietät Dr. van Hove, die jedoch selbstverständlich allesamt der beruflichen Schweigepflicht unterliegen, Kenntnis vom Inhalt der E-Mail nehmen können, um eine zügige Bearbeitung Ihrer Anliegen gewährleisten zu können; so z.B. insbesondere bei Abwesenheit des eigentlichen Bearbeiters. Das Vorgenannte gilt sinngemäß auch für den Empfang von Telefaxen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für den Empfang und die Bearbeitung von E-Mails und Telefaxen betreffend fristgebundener Angelegenheiten. Es wird ferner dringend angeraten, sich bezüglich des Eingangs Ihrer Nachrichten bei uns sicherheitshalber zu vergewissern. Für Nachrichten mit vertraulichen Informationen empfehlen wir den versicherten Versand per Post. Eine Übersendung von Informationen und Unterlagen Ihrerseits begründet ein Mandatsverhältnis alleine nicht.

Wir widersprechen ausdrücklich jeder kommerziellen Weitergabe oder Verwendung unserer Personendaten (§ 28 Bundesdatenschutzgesetz). Eine Nutzung der im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns rechtliche Schritte vor für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z.B. via Spam-Mails.

Informationen gem. § 2 Abs. 1 Nr. 11 DL-InfoV:

Die Berufshaftpflichtversicherung der Sozietät Dr. van Hove und ihrer Berufsträger besteht als Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bei der

HDI Versicherung AG

HDI-Platz 1, 30659 Hannover

 

Räumlicher Geltungsbereich:

1. Deutschland

2. Europäisches Ausland

Versichert sind Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten

  1. im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit europäischem Recht;

  2. des Rechtsanwalts vor europäischen Gerichten.

3. Weltweit in Höhe der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestversicherungssumme für Haftpflichtansprüche aus der Inanspruchnahme des Versicherungsnehmers vor außereuropäischen Gerichten.

4. Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten über im Ausland eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros.

 

Bitte beachten Sie unbedingt auch unsere

rechtlichen Hinweise & den Haftungsausschluss <<<